Bitte nicht vergessen...


Bildungsspender.doc
Microsoft Word Dokument 271.0 KB

Kleiner Wochenrückblick KW 22, 2019

27.05. bis 29.05.

 

 

Eine kurze, nichtsdestotrotz knackige Woche.

Am Montag war wieder der Elfenplatz dran, trotz vieler Besuche einer der Lieblingsplätze der Kinder. Vielleicht weil der Weg dorthin nicht so weit ist? Wir schauten einem Langholz-LKW beim Beladen zu, krochen durchs Nadelholzdickicht, entdeckten ein Haselmausnest im Geäst, Kinder verschwanden unsichtbar unter Laubschichten u.v.m.

Am Dienstag entstanden die Inneneinrichtung für ein kleines Wildbienenhotel, Papierhäuser mit beweglichen Türen und Fenstern, das Baumhaus wurde fleißig erklettert und die Tomaten kamen endlich mal aus dem Regen raus und in Blumentöpfe rein.

Die Schulanfänger bekamen ihre selbstgefertigten, inzwischen gebrannten Tonkunstwerke zurück, die beim Ausflug in die Cara-Papa-Töpferei entstanden waren. Alle Achtung! Tassen, Schalen, Figuren, alles war dabei und nicht nur schön, sondern auch gebrauchstüchtig.

Ein weiteres ästhetisches Highlight war die Meerjungfrau Luana in ihrem mitgebrachten Kostüm! Fischflossen sind ansteckend bzw. austauschbar, und so hatten wir nacheinander einen ganzen Schwarm Meerjungmädchen und –jungs zu Besuch im Kindergarten.

 Und ihr glaubt nicht, welche Kämpfe mit Katze und verschlafenem Sohn Tanja morgens auszustehen hat. Diese Geschichte zum Mitmachen und Mitfiebern brachte die ganze Kinderschar morgens in Schwung.

 

Kleiner Wochenrückblick KW 21, 2019

20.05 bis 24.05.2019

 

Zum Wochenanfang Regen, Regen, Regen. Super! Überlaufende Dachrinne, Matschsuppe, Staudämme, Schlammkugeln, Regenduschen, eine Feenwelt u.v.m. waren das Ergebnis. Allerdings war auch Dauerbetrieb im Umziehbereich, es ist echt hilfreich, gut bestückte Wechselklamottenkisten im Wagen zu haben.

 

Max feierte mit uns freudig seinen Geburtstag nach. Herzlichen Glückwunsch!! Und danke für all die Leckereien!

Im Nest auf dem Kamin, schön unter dem Dach, brütet inzwischen eine Amsel. Vielleicht war die es, die sich in unseren Wagen verirrte und nach draußen gebracht werden musste.

Die Tour zum alten „Steinbruch“ ist zwar etwas weit, aber absolut lohnenswert. So viele Kletter- und andere Spielmöglichkeiten, so viele Schätze wie Rehschädel und Knochen! Ein richtiger Abenteuerplatz. Aktuelle Kurzprojekte waren frischgebrauter Löwenzahnwurzel-Kinderkaffee, ein Kräuter-Fußbad für schöne Füße und wieder die Werkbank, die bald fertiggestellt ist.

 

 

Die Europawahl stand ja kurz vor der Tür. Ein perfekter Anlass für politische Bildung im Kindergarten. Wir hatten tatsächlich Wahlzettel, Urnen, Kabinen mit Vorhang und mit den Schulanfängern auch eifrige Wahlhelfer.
Und über was wurde abgestimmt? Über die wirklich wichtigen Dinge des Lebens: Was ist deine Lieblingsjahreszeit? Unter den 4 Kandidaten gab es für einen Bewerber die absolute Mehrheit: Der Sommer. Expertenprognosen ließen es im Vorfeld schon erahnen.

 

 

Kleiner Wochenrückblick KW 20

(13.05 bis 17.05.2019)

 

Die Woche begann wieder mal am beliebten, nahen Elfenplatz mit Freispiel und Schnitzen, bevor Windböen kamen und wir den Wald vorsichtshalber flugs verließen.

Die Wesen des Märchenwalds sahen Kinder aus 1001 Nacht mit bunten Gesichtsschleiern, mutig in Abgründe springende Tiger und drei fleißige Handwerker, die den Erwachsenen das uralte Lied „Wer will fleißige Handwerker sehn…“ textsicher wieder ins Gedächtnis rufen konnten.

Und dann am Mittwoch die Eule. Eine echte Eule!!! Klein, flauschig, von Nico entdeckt und mitgebracht. Klar, dass sie Thema Nr. 1 wurde und sich nicht nur der Morgenkreis darum drehte. Während sie dann geschützt und ruhig den Morgen durch vor sich hin eulte, wurde motiviert an Holunderpfeifen, der neuen Werkbank und einer Baumplattform gewerkelt, aber auch gemütlich in der Maisonne gemalt.

Eule, Werkbank und Plattform waren so ergiebige Projekte, dass sie sich auch noch in den Donnerstag hineinzogen, an dem wir zwei Hospitationskinder und –eltern begrüßen durften. Das Spiel „Fledermaus und Eule“ sorgte für einen bewegten Start, das Baumhaus wurde zur Eisdiele mit maßlos überteuerten Kugelpreisen, Seilwinde und Seilbahn für den Warentransport wurden installiert.

 

Und was machen Katzen eigentlich so alles, wenn sie morgens aufwachen? Wir vom Kindergarten wissen jetzt genau Bescheid.
Ihr nicht. Ätsch!

Wochenrückblick KW 19

(06.05. bis 10.052019)

Die großzügige Holzklötzlespende an uns ist der Renner! Fast täglich entstehen daraus Gebäude, Brücken, Fantasiegebilde etc. Selbst eine Prinzessin mit stilgerecht langem blondem Haar ließ sich davon einmauern. Fehlender Rettungsprinz hin oder her, Geduld hat´s gebraucht und Spaß gemacht.

Stichwort Rettung: Ein echter Rettungswagen mit echtem Rettungssanitäter und –papa Dirk besuchte uns! Enorm spannend, interessant und lustig, das wird noch lange im Gedächtnis hängen bleiben. Toll auch die Idee mit den Smartie-Spritzen.

Als ob das nicht schon genug Action wäre, hatten unsere Schulanfänger die Gelegenheit, bei Caras Papa und seiner Töpferei einen ganzen Vormittag lang reinzuschauen und mitzutöpfern, was wie erwartet ein voller Erfolg wurde.

Parallel dazu lernten die Eichhörnchen und Elfenfreunde das urige Didgeridoo kennen und ließen sich krosse Brennnesselchips schmecken.

Nichts im Vergleich zum total leckeren Blütenkuchen am Donnerstag. Für die Werkler unter uns entsteht außerdem endlich eine kindgerechte neue Werkbank im Eigenbau.

Lenja hat ihren 6. Geburtstag als Prinzessin gefeiert und allerhand lustige Dinge erlebt, bevor sie ihr Geschenk von der Fee in Empfang nehmen durfte.

 

„Merci gsait“ an alle Beteiligten für diese so volle und inspirierende Woche!

 

Weitere Bilder findet ihr im internen Bereich.